Was kann man in Hamburg machen?

33 Aktivitäten in Hamburg: Ultimative Liste für junge Leute, Erwachsene & Reise mit Kindern

Das ist los im Hamburg

Mit unserem ultimativen Hamburg-Guide für 2024 begibst Du Dich auf einen unvergesslichen Städtetrip ohne Langeweile. Unsere komplette Liste enthält Tipps für familienfreundliche Erlebnisse, kostenlose Abenteuer, Indoor-Aktivitäten oder die coolsten Sehenswürdigkeiten in Hamburg. Egal ob bei Regen oder Sonnenschein. Im Sommer oder Winter. Unsere Tipps zu den schönsten Stadtteilen, beliebten Restaurants, ÖPNV und Hotels machen unseren Guide komplett. Entdecke Hamburg so von seiner besten Seite. 

Alle Artikel mit Tipps & Empfehlungen für Hamburg

#1 Must-Dos für Hamburg Erstbesucher

Die Auswahl an Aktivitäten in Hamburg ist riesig. Bist Du das erste Mal in Hamburg, willst Du ganz sicher die absoluten Highlights sehen. Diese Dinge 7 Aktivitäten sind perfekt, um die Stadt von ihrer besten Seite kennenzulernen:

  • Elbphilharmonie: Aussicht von der Plaza genießen (kostenlos)
  • Reeperbahn-Führung: St. Pauli, Rotlichtviertel & Große Freiheit entdecken (ca. 20€)
  • Hafen & Speicherstadt: Kostenlose Fahrt mit der Fähre oder Große Hafenrundfahrt (ca. 23€, oder kostenlos mit der HVV Fähre)
  • Michel: Aufstieg Aussichtsplattform (ca. 6€)
  • Fischmarkt: Fischbrötchen probieren (ca. 5€)
  • Landungsbrücken & Alter Elbtunnel: Kleiner Sightseeing Spaziergang (kostenlos, perfekt bei Regen)
  • Elbstrand: Sonnenuntergang in der Strandperle mit Blick auf Elbe und Containerhafen (kostenlos, Bier ca. 3,50€)

Die beliebtesten Aktivitäten & Erlebnisse

#2 Die schönsten Indoor Aktivitäten in Hamburg

Hamburg hat bis zu 133 Regentage im Jahr. Doch auch bei schlechtem Wetter, Regen oder im Winter, wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, gibt es coole Indoor-Aktivitäten. Mit diesen 6 richtig schönen Indoor-Aktivitäten bleibst Du auf jeden Fall trocken.

  • Besuch im Museum: Chocoversum, Spicy’s Gewürzmuseum, BallinStadt (ab 5€)
  • Miniaturwunderland Hamburg: die größte Modelleisenbahn der Welt auf einer Reise um die Welt (ca. 20€)
  • Musicals besuchen: Harry Potter, König der Löwen oder Frozen (ca. 75€)
  • Shopping & Fototour: im Edelsupermarkt “FrischeParadies” mit der schönsten Fischtheke der Welt (kostenlos)
  • Heißer, frisch gerösteter Kaffee: im Elbgold, dazu ein saftiges Stück warmer Käsekuchen gegen den Regenblues (ab ca. 4€)
  • Indoor-Highlights für Familien & Kinder: Spielplatz Rabatzz (Kinder ab 6,50€) oder Aquarium im Hagenbecks Tierpark (Kinder ab 15€)

Preisvergleich für die beliebtesten Aktivitäten

Beliebte Erlebnisse

Tickets

Preise

Kinder

Bewertung

Miniatur Wunderland Hamburg

Ab 24€

Ab 0€

✪✪✪✪✪ 4,8

Große Hafenrundfahrt XXL
& Speicherstadt

Ab 24€

Ab 11€

✪✪✪✪✪ 4,8

Elbphilharmonie Führung

Ab 19€

Ab 19€

✪✪✪✪✪ 4,7

Hop on Hop off Sightseeing Tour

Ab 18,50€

Ab 10€

✪✪✪✪ 4,5

Kulinarische Tour durchs Schanzenviertel

Ab 39€

Ab 33€

✪✪✪✪✪ 4,7

Hamburg Dungeon

Ab 25,50€

Ab 20,50€

✪✪✪✪✪ 4,6

Erlebnisführung Chocoversum Schokoladenmuseum

Ab 21€

Ab 13€

✪✪✪✪✪ 4,7

Nachtwächter-Tour durch St. Pauli

Ab 20€

Ab 20€

✪✪✪✪✪ 4,7

Kostenlose Aktivitäten fürs kleine Budget

Hamburgs Aktivitäten gehen schnell ins Geld. Doch auch in Hamburg gibt es ein paar richtig coole Erlebnisse für wenig Geld. Einige der Aktivitäten sind sogar komplett kostenlos und bringen trotzdem jede Menge Spaß.

Die Hafenrundfahrt mit der Fähre 62 des HVV ist eine richtige gute Alternative zu den großen Hafenrundfahrten mit den Fahrgastschiffen. Für die Fähre brauchst Du nur ein gültiges ÖPNV-Ticket (oder die Hamburg Card). Außerdem gibt es in Hamburg auch ein paar Museen mit kostenlosem Eintritt. Dazu gehört z.B. der Zoologische Garten.

Unser kostenloses Highlight ist eine Radtour entlang des Hafens durch den Elbtunnel. Du kannst Dir entweder ein Fahrrad leihen, eine Radtour buchen oder ein “StadtRad” nutzen und die Tour auf eigene Faust unternehmen. Mit dem “StadtRad” sind die ersten 30min komplett kostenlos.

Entdecke unsere ultimativen Geheimtipps: Was kann man in Hamburg machen?

#4 Die coolsten Sehenswürdigkeiten & Spots in Hamburg entdecken

Elbtunnel Hamburg

Jetzt kennst Du kostenlose Aktivitäten und weißt, was Du in Hamburg auch bei echtem Schietwetter und bei Regen machen kannst. Du kannst Dir langweilige Sonntage vertreiben und musst als Insider kein Highlight mehr verpassen, wenn Du für ein paar Tage nach Hamburg kommst. Doch welche Sehenswürdigkeiten gehören eigentlich zu den besten der Hansestadt?

Für welche Highlights ist Hamburg bekannt

Hamburg ist weltweit bekannt für seinen Hafen, die Architektur und das norddeutsche Flair. Zu den Highlights gehören die frivole Reeperbahn, die Speicherstadt mit ihren Wasserwegen und die lebendige nordische Szenerie um Cafés, Restaurants und Shopping-Hotspots. Zu den Wahrzeichen gehören der Michel, die Containerkrähne und die Elbphilharmonie.

Zu den schönsten Orten in Hamburg gehört der Elbstrand, die Speicherstadt und der Park Planten und Blumen. Zu den Lieblingsorten der meisten Hanseaten zählen außerdem das Treppenviertel in Blankenese und die Außenalster. Die Hamburger lieben die Stadtteile Eimsbüttel, Winterhude, Bergedorf und Ottensen.

Highlight Hamburger Fischmarkt

Jeden Sonntag ist Fischmarkt. Die Hamburger Institution ist während des Sommer von 5:00 bis 9:30 Uhr geöffnet. In der Wintersaison von November bis März öffnet der Fischmarkt von 7:00 bis 9:30 Uhr. Der Markt ist direkt an der Elbe zu finden und eine Besuch ist absolutes Pflichtprogramm.

Neben Fisch frisch aus dem Meer und knusprigen Fischbrötchen mit Hering, Backfisch oder Krabben, gibt es auf dem Hamburger Fischmarkt frisches Obst und Gemüse, frische Lebensmittel, Haushaltswaren und allerhand Nippes. Ein Spaziergang über den Markt am Sonntagmorgen ist eines der schönsten Erlebnisse bei einem Besuch in der norddeutschen Metropole.

St. Pauli & Reeperbahn Rundgang

Während am Abend die Kneipen, Stripbars und Diskotheken zum Leben erwachen, lohnt sich auch ein Abstecher zum Pauli Theater und Schmidts Tivoli. Die Reeperbahn ist nicht nur ein Ort zum Feiern, gleichwohl es hier viele Erlebnisse für junge Leute und Erwachsene gibt. St. Pauli gehört aber auch zu den Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt. Es hat weit mehr zu bieten als angesagte Clubs und frivole Kneipen. Zu den Highlights der Umgebung gehören auch der Beatles Platz und die Attraktionen Panic City und das Panoptikum Wachsfigurenkabinett. Viele kleine Cafés, Shops und tolle Restaurants findest Du im Karoviertel.

Bock auf die Reeperbahn für Erwachsene? Entdecke jetzt unsere Tipps für die besten Reeperbahn-Führungen in Hamburg.

Die schönsten Aktivitäten speziell für den Sonntag

An Sonntagen ist im Hamburg mindestens genauso viel los wie unter der Woche. Der schönste Tag der Woche hält aber auch besondere Highlights parat.

  • Mit der S1 ins Treppenviertel nach Blankenese für einen Spaziergang
  • Brauhaus-Buffet und frisch gezapftes Bier in der Gröninger Brauerei
  • Hafenrundfahrt durch Hafen und Speicherstadt (auch bei Regen)
  • Kleine Schätze shoppen auf dem Wilhelmsburger FlohZinn Flohmarkt oder auf dem Eimsbütteler Anwohnerflohmarkt
  • Einen Strandtag einlegen am Elbstrand oder am Falkensteiner Ufer
  • Schlendern und Schlemmen in den Cafés und Terrassen des Schanzenviertels
  • Aussicht genießen und Seele baumeln lassen auf dem Altona Balkon

#5 Shopping in Hamburg – die besten Spots für einen Einkaufsbummel oder echte Schnäppchen

shopping hamburg

Wer in Hamburg schon alles gesehen hat oder sich den Vormittag vertreiben will, bevor es ins Musical geht, sucht oft nach dem perfekten Shopping-Erlebnis. Wir haben die ultimativen Tipps für Secondhand Fans, Schnäppchenjäger, Mode-Freaks oder Besucher auf der Suche nach dem perfekten Mitbringsel.

Wo kann man am besten in Hamburg shoppen gehen?

Die schönsten Einkaufscenter in Hamburg sind die Alsterarkaden und das Alsterhaus. Schallplatten von Musikern aus Hamburg kannst Du in der Hanseplatte shoppen und der beste Spot für Vintage Mode ist das Pick N Weight. Detailverliebte Modelabels gibt es in den kleinen Shops entlang der Straßen des Schanzenviertels.

Die berühmteste Einkaufsstraße von Hamburg ist die Mönckebergstraße. Hier gibt es Mode für Damen und Herren sowie für Kinder. Zu finden sind hier vor allem die bekannten großen Ketten wie Zara, Peek & Cloppenburg, Anson’s, Douglas oder Görtz.

#7 Aktivitäten für Kinder

Städtetrip Hamburg – geht nicht mit Kindern? Fehlanzeige! Die Hansestadt bietet auch für seine kleinsten Besucher jede Menge Potenzial für Glücksmomente und lautes Kinderlachen. Unsere Geheimtipps für Kinder in Hamburg:

Das kannst Du mit Kindern in Hamburg unternehmen

Hamburg ist sehr kinderfreundlich und ein Paradies für Familien. Zu den besten Aktivitäten mit Kindern gehört die Fahrt mit der Fähre, das Miniatur Wunderland und der Tierpark Hagenbeck mit Aquarium. Weitere Tipps für Hamburg mit Kindern sind der Dungeon, die Kinderbibliothek der Bücherhallen und die Spielscheune.

Willst Du eine Hafenrundfahrt machen? Die beste Hafenrundfahrt für Kinder führt durch Hafen und Speicherstadt. Sie sollte nicht länger als 2 Stunden andauern. Zu den schönsten Hafenrundfahrten gehört die Hafenrundfahrt XXL mit Speicherstadt ab 26€.

Hier findest Du unsere Top Tipps, Preise und Vergleich der Touren: Hafenrundfahrt in Hamburg: Welche ist die beste?

#8 Essen gehen in Hamburg – die besten Food-Spots & Restaurants

restaurants hamburg

Essen gehen – die wahrscheinlich schönste Nebensächlichkeit der Welt. Was gibt es Schöneres als sich im Urlaub durch die Straßen, durch die Viertel und den Kiez zu probieren und dabei die besten Restaurants, Cafés und Kneipen auszuprobieren? Navigiere Dich entlang unserer Insider-Tipps für echt leckere Restaurants und megagutes Essen in Hamburg.

In Hamburg gibt es Fisch! Labskaus, Finkenwerder Scholle, Pannfisch, Aalsuppe oder das stinknormale Fischbrötchen musst Du unbedingt gegessen habe. Für den süßen Zahn gibt es in Hamburg das Franzbrötchen. Noch leicht warm, mit Zimt und Zucker!

Lieblingsrestaurants in Hamburg besuchen

Unbedingt Essen gehen solltest Du im Hamburg im “Kai Kitchen”, wo vegane Dumplings serviert werden. Das “Pasta Autentica” gilt als Mekka für Pizza und handgemachte Pasta. Im “Mutterland” gibt es das wahrscheinlich beste Franzbrötchen.

Ausgiebig frühstücken & brunchen

Das beste Frühstück und leckere Mimosas gibt es im “Berta Emil Richard Schneider”. Chicken und Waffles, Sauerteigbrot mit getrüffeltem Ei und Avocado oder saftige Pancakes. Mega lecker! Von 10 – 16 Uhr kannst Du hier fast ganztägig frühstücken oder brunchen. Perfekte Location um Deinen Städtetrip nach Hamburg so richtig zu zelebrieren.

Das beste Fischbrötchen probieren

Das beste Fischbrötchen in Hamburg gibt es im “Fischbeisl”  am Fischmarkt Hamburg Altona. Aber auch die Fischbrötchen an der “Brücke 10” werden von Touristen und Einheimische geliebt. Anstehen lohnt sich!

#9 Ausgehen und Lightlife – Tipps, wo Du im Hamburg die Nacht zum Tag machen kannst

Hamburger Kiez Große Freiheit

Hamburg steht für sein ausgelassenes Nachleben, seine zahlreichen Nachtclubs und tollen Bars. In der Hansestadt gibt es tolle Drinks, schmutzige Kneipen und St. Pauli. Und wo ist am meisten los? Entdecke unsere Tipps fürs Ausgehen und die Wochenenden um Hamburg.

Das kannst Du abends in Hamburg machen

Unsere drei Highlights für Hmaburg am Abend sind die Lichterfahrt durch den beleuchteten Hafen und die Speicherstadt, ein kurzer Ausflug auf den Nachtmichel und der Nachtflohmarkt auf St. Pauli (mittwochs).

Der Nachtmichel ist übrigens die höchste, feste Aussichtsplattform von Hamburg. Hier kannst Du einen 360-Grad Ausblick auf die Stadt erleben.

Ausgelassen Feiern gehen

Auf St. Pauli und der Reeperbahn kannst Du in Hamburg am besten feiern. Das “Rosi’s” oder “Übel und Gefährlich” sind Hamburger Institutionen. Live-Musik gibt es z.B. in der “Astra-Stube” und der “Baalsaal” ist Kult!

Drinks in der besten Rooftop-Bar der Stadt

Im “Bidges&Sons” hast Du einen überragenden Blick auf den Kiez bei fantastischen veganen Burgern und Drinks. In der Rooftop-Bar “Sky & Sand” auf der Hamburger Meile siehst Du die schönsten Sonnenuntergänge. Die beste Dachterrasse ist das “clouds” auf der Reeperbahn 1. Hier kannst Du über den Dächern vom Hamburg feiern und ein paar Drinks genießen.

#10 Öffentliche Verkehrsmittel in Hamburg: So kannst Du dich am besten in der Hansestadt fortbewegen

öpnv hamburg

Eine Stadtrundfahrt mit dem Bus oder eine Hafenrundfahrt mit der Fähre: wie kannst Hamburg am besten erkunden? Wir erklären Dir die öffentlichen Verkehrsmittel in Hamburg. So wirst Du zum Profi für den ÖPNV in Hamburg und kannst Deinen Freunden oder Deine Familie mit echtem Insider-Wissen für Hamburg imponieren.

Diese öffentlichen Verkehrsmittel gibt es in Hamburg

In Hamburg verkehren S- und U-Bahnen, Busse und die Hafenfähren des HVV. Auch die Schnellbusse können mit den Tickets des HVV genutzt werden. Für Touristen gibt es außerdem die Hamburg Card als vergünstigten Ticket.

Was ist die Hamburg Card?

Die Hamburg Card ist Deine Fahrkarte für den ÖPNV und gewährt zahlreiche Rabatte für Aktivitäten in Hamburg. Die Hamburg Card ist an 1, 2, 3, 4 oder 5 aufeinanderfolgende Kalendertagen gültig. Die Hamburg Card gibt es ab 10,90€. Rabatte gibt es z.B. für die Große Hafenrundfahrt, den Michel und das Miniatur Wunderland.

Was kostet die Hamburg Card?

Die Hamburg Card für einen Tag kostet als Einzelticket 10,90€ und als Gruppenticket (5 Personen) 18,90€. Besonders beliebt ist die Hamburg Card für 3 Tage. Sie kostet 28,90€ als Einzelticket und 48,90€ für Gruppen.

Als Besucher kannst Du Dich am besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln des HVV fortbewegen. Mit der Fähre 62 ist sogar eine Hafenrundfahrt möglich. Alternativ kannst Du dich im Hamburg mit dem Fahrrad fortbewegen oder zu Fuß die City entdecken.

#11 Hotel Tipps für Hamburg – Die schönsten Stadtteile und Orte für Urlaub in Hamburg

hotels hamburg

Wo kann man in Hamburg am besten Urlaub machen und welche Stadtteile sind auch bei den Hanseaten besonders beliebt? Hamburg hat knapp 2 Millionen Einwohner und eine Fläche von 755,26 km². Es ist die zweitgrößte Stadt Deutschlands und es gibt mehr als 300 Hotels und ca. 55.000 Hotelbetten. Wo gibt es hier also die besten Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen? Profitiere von unseren Urlaubstipps und macht das beste aus Deinem Urlaub.

Die schönsten Stadtteile zum Übernachten im Hamburg

Die beste Lage für Deine Unterkunft nach Deinen Wünschen für Deinen Urlaub:

  • Blankenese: ruhige Lage, etwas abseits
  • Sternschanze: alternatives Viertel, quirlige Lage
  • Neustadt: Shopping-Paradies
  • Speicherstadt / Hafencity: Lage direkt am Wasser, recht zentral
  • St. Pauli: pulsierendes Nachleben in der Nähe

Was sind die besten Hotels in Hamburg mit Kindern?

Die besten Hotels für den Städtetrip mit Kindern, sind zentral gelegen, mit Familienzimmern ausgestattet und möglichst individuell. Kinderfreundliche Hotels sind das 25hours Hotel HafenCity oder oder die Piederei in der Speicherstadt.

Was kostet in Hamburg eine Übernachtung?

Eine Übernachtung in Hamburg kostet im Durschnitt 137€ für ein Doppelzimmer pro Nacht. Günstige Hotels in sehr guter Lage sind z. B. das ibis Budget in der HafenCity oder das Wyndham in Hamburg Mitte oder das ARCHOTEL Rubin im Herzen von St. George.